21. April 2017

Coververgleich "Dark Heroine"

Heute möchte ich euch beim Coververgleich ein Buch vorstellen, das schon ein bisschen Àlter ist, aber viele reizvolle unterschiedliche Cover im Lauf der Zeit bekommen hat.

"Dark Heroine" von Abigail Gibbs erschien im englischsprachigen Raum bereits 2012, die Taschenbuch-Ausgabe von Piper ist 2016 herausgekommen, die ich zuhause stehen habe.

Klappentext:
Diese Nacht verĂ€ndert Violets Leben fĂŒr immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die 18-JĂ€hrige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den TĂ€tern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr GefĂ€ngnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Kaspar hat besondere PlĂ€ne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefĂ€hrlichen Prophezeiung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden – oder hat er Violets Mut unterschĂ€tzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?

Gewöhnlich lese ich eigentlich kaum noch Vampirgeschichten, einfach weil das Genre mittlerweile schon ziemlich ausgelutscht ist. Aber verschiedene begeisterte Rezensionen haben dafĂŒr gesorgt, dass das Buch erst auf meine Wunschliste gefunden hat und dank eines Wichtelpakets dann auch auf meinen SuB gekommen ist.

(Deutsch #1) (Englisch #1)

Ich gebe zu, dass ich dieses Buch dieses Mal hauptsĂ€chlich deswegen ausgesucht habe, weil es so viele verschiedene Cover gab. Ich hatte auch noch andere BĂŒcher in der engeren Auswahl, aber ich finde es spannend, wie viele verschiedene Motive hier entstanden sind.

Das deutsche aktuelle Cover ist ja wieder etwas mehr Richtung Romantik ausgelegt, wenn auch die dunkelgrauen Ranken der Rose etwas Dunkles und Geheimnisvolles mitgeben. Das englische Cover dagegen kommt sehr schlicht, dank der verschnörkelten Buchstaben und der Rose aber auch etwas verspielt daher.

(Deutsch #2)(Englisch #2)(Kroatisch)

Die Ă€ltere deutsche Ausgabe hat sich an der englischen Version orientiert, wenn auch mehr Farbe hinzugekommen ist und die schwarze Rose einen neuen Platz gefunden hat. Das zweite englische Cover hat rot-schwarzes Motiv bekommen, die schwarze Silhouette im Hintergrund dĂŒrfte wohl Violet verkörpern. Die kroatische Ausgabe hingegen erinnert mich ein kleines bisschen an die dunklen Cover der Biss-Reihe, wenn auch das MĂ€dchen hier eine Rose in der Hand hĂ€lt.

(Ungarisch)(Estnisch)(Spanisch)

Das ungarische Cover hat eine gewisse Ähnlichkeit mit den Covern der Sookie-Stackhouse-Reihe von Charlaine Harris, finde ich. Das estnische Cover dagegen erinnert mich eher an einen Horror-Film, wĂ€hrend ich das spanische komplett nichtssagend finde. Das könnte von der Geschichte her alles und nichts sein ...

(DĂ€nisch)(Polnisch)(Russisch)

Das dĂ€nische Cover ist dasselbe wie das griechische, das Buch ist tatsĂ€chlich in mehr Sprachen ĂŒbersetzt worden, als ich dieses Mal rausgesucht habe. Ich finde es aber auch nicht besonders gelungen. Das polnische Motiv erinnert mich an die Buchvorlage zu "Vampire Diaries" von Lisa J. Smith. Auch das russische ein wenig, da vor allem der Junge ein ganz klein bisschen Ähnlichkeit mit den Salvatore-BrĂŒdern aus der Serie hat ...

Wenn ich die Cover werten sollte, gewinnt dieses Mal knapp das englische Schwarz-Weiß-Motiv vor dem deutschen Motiv mit der Rose. Am schlechtesten finde ich das spanische und das estnische.

Wie sieht's bei euch aus? Was gefÀllt euch am besten? Was am schlechtesten?

1 Kommentar

  1. Huhu

    Wow, da hast du ja einige Cover zusammengesucht :) Ich kenne das Buch zwar nicht, aber das Cover vom Piper Verlag sieht ja echt super aus! Ansonsten gefÀllt mir das zweite Deutsche auch noch ganz gut, alle anderen jedoch eher weniger.

    Ganz liebe GrĂŒsse
    Denise

    AntwortenLöschen